Die Logotherapie und Existenzanalyse versteht sich als sinn- und wertorientierte Therapie, der ich mich in meiner Tätigkeit als Logotherapeutin verpflichtet weiß.

Logotherapie und Existenzanalyse

 

 Viktor E. Frankl
Foto: © Katharina Vesely
Mit diesen beiden Begriffen bezeichnet man das Konzept der sogenannten "Dritten Wiener Schule" der Psychotherapie.

Begründer dieser Richtung der Seelenheilkunde ist der Wiener Arzt und Philosoph Viktor E. Frankl (1905-1997).

  • "Logos", ein Begriff aus dem Griechischen, bedeutet "Sinn".
    Viktor E. Frankl war zutiefst davon überzeugt, dass der Wille zum Sinn die stärkste Motivation des Menschen sei.
    Deshalb führte er diesen Begriff in die Psychotherapie ein.

  • Das Wort "Existenz" sagt aus, dass zum Menschsein Freiheit und Verantwortung gehören.
    "Existenzanalyse" steht für die anthropologische Grundlegung der Logotherapie.
 
Menschliches Verhalten wird nicht von Bedingungen diktiert, die der Mensch antrifft, sondern von Entscheidungen, die er selber trifft.
Viktor E. Frankl
Die Website ist optimiert für aktuelle Browser wie Mozilla ab v1.x und Internet Explorer ab v4.x mit einer Auflösung von mindestens 1024x768 Pixeln